Informationen zur Corona Pandemie

By März 18, 2020 Uncategorized

Die aktuelle Entwicklung betreffend des Covid 19 Virus und die von den jeweiligen Regierungen getroffenen Entscheidungen betreffen natürlich auch alle tiergestützt arbeitenden Menschen. Wir werden nimmer wieder gefragt, was noch machbar ist und was nicht.

Alle therapeutischen / pädagogischen Einheiten die in Gruppen stattfinden dürfen zum Schutz vor Ansteckung natürlich derzeit nicht durchgeführt werden. Öffentliche, staatliche und private Einrichtungen haben die Reittherapie für Ihre Bewohner meist schon bis auf weiteres eingestellt.

Private einzeln durchgeführte Einheiten im Freien sind im Moment noch nicht untersagt und werden derzeit vereinzelt noch angeboten. Es ist dabei der Nutzen gegenüber dem hierbei eingegangen Risiko genau abzuwägen. Bitte befolgen Sie die angeordneten Sicherheitsmaßnahmen. Solange wir uns in dieser Krisensituation befinden sollte jedes unnötige Ansteckungsrisiko vermieden werden.

Für Anbieter von durch den Bundesverband zertifizierten Weiterbildungen gilt in Übereinstimmung mir den Beschlüssen der Dachverbände ESAAT und ISAAT folgendes:

1. Während der aktuellen behördlichen Einschränkungen der Reisefreiheit können Seminare im Rahmen der Weiterbildungen zur Fachkraft für tiergestützte Interventionen auch per Webinar, Live-Stream, internetbasierter Lernplattformen, selbststrukturiertem Lernen (mit Prüfung der Lernergebnisse) durchgeführt werden.
2. Der Ablauf der Weiterbildung kann so umstrukturiert werden, dass Theorieseminare vorgezogen werden. Die sinnvolle Veränderung des Ablaufs der Weiterbildung liegt in der Eigenverantwortung des jeweiligen Anbieters.
3. Veränderungen des Seminarablaufs sind dem ISAAT Vorstand formlos per Mail zu melden (an karin.hediger@aat-isaat.org mit CC an andrea.m.beetz@gmail.com)

 

Hier gibt es Links zu hilfreichen Tools für online Meetings oder online Unterricht:

– bis 45 Minuten kostenlos: https://zoom.us/
– Umfangreich für Webinare, gibt es recht kostengünstig auch monatsweise: https://www.edudip.com/de
– Live streamen kann man z.B. auch auf Youtube: https://support.google.com/youtube/answer/2474026?hl=de

Wir hoffen, dass damit die Fortbildungen so gut wie möglich weitergeführt werden können.

Bundesverband

About Bundesverband

Leave a Reply