Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Weiterbildung zum Coach im tiergestützten Setting – Schwerpunkt Lama/Alpaka

29. Juli 2018 - 30. Juli 2018

Wenn Sie bereits ein Lama/Alpakagrundlagenkurs absolviert haben, können Sie als Ergänzung bei uns die Weiterbildung zum Coach für lama/alpakagestützte Aktivitäten absolvieren.

Diese Weiterbildung zum Coach richtet sich an

  • Lama-Alpakahalter, oder solche, die es künftig werden möchten, und mit den Tieren verschiedene tiergestützte oder tierbegleitete Aktivitäten anbieten möchten. Das könnten zum Beispiel geplante und zielorierntierte Interaktionen wie Wanderungen, Führungskräfte-trainings, Parcourarbeit, Kindergeburtstage oder Besuche von Seniorenheim oder Klinken mit erzieherisch/bildenden oder entspannungs-und erholungsfördernder Zielsetzungen sein.
  • Therapeuten oder Pädagogen, die die Tiere in ihre therapeutische oder pädagogische Arbeit unterstützend miteinzubeziehen möchten.

Inhalte der Ausbildung sind:

  • Begriffsdefinitionen von tiergestützten Interventionen, Aktivität, Pädagogik und Therapie
  • Einwirkungsmöglichkeiten tiergestützter Interventionen :
    Was macht das Tier so besonders?
    Was bzw. wie spiegelt es?
  • Welche körperlichen psychische und soziale Wirkungen könnte man mit den Tieren erzielen/beobachten? Hier wird auch von unserer über 10-jährigen Erfahrung in der Lama/Alapkatherapie mit den Tieren berichtet.
  • Grundlagen der Lerntheorie und der angewandten Verhaltensforschung: Wie lernt das Tier? Wie trainiert man es?
  • Einführung in das Clickertraining
  • Arbeit mit den Kunden/Klienten: Gesprächsführung, Interventionsmöglichkeiten, verschiedene Fragetechniken
  • Selbsterfahrungen zum Thema Führen und geführt werden
  • Vorbereitung und durchführung verschiedener Events und Aktivitäten wie Wanderungen, Führungskräftetraining, Parcourarbeit, Familienevents, Kindergeburtstage, Besuchsdienste
  • Umgang mit Kindern mit Verhaltenssauffälligkeiten, Entwicklungsverzögerung, ADHS
  • Umgang mit Menschen mit Handicap
  • Neben theoretischen Inputs steht an diesen 2 Tagen das praktische Arbeiten mit den Tieren und die Selbsterfahrung im Vordergrund.

Weiterbildungsdauer:
2 Tage zu je 7 Stunden
Jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr (1,5 Std. Mittagspause inklusive)

Kosten:
350.-€ inklusive 19% MwSt.

Anmeldung bei:
Birgit Appel-Wimschneider
Tel.: 0171 955 73 74
E-Mail: kontakt@orenda-ranch.com
Anmeldeformular herunterladen

Flyer:

Veranstalter

Birgit Appel-Wimschneider
Telefon:
01719557374
E-Mail:
kontakt@orenda-ranch.com
Website:
http://www.orenda-ranch.com

Veranstaltungsort

Orenda-Ranch: Akademie und Institut für tiergestützte Therapie
Oberhalb Ebersbacher Weg
Burglauer, Bayern 97724 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
01719557374
Website:
http://www.orenda-ranch.com