Der Bundesverband für therapeutisches Reiten und tiergestützte Therapie bietet 2017 die folgenden Fortbildungen an:
Hinweis: Für Mitglieder des Bundesverbands sind diese Kurse kostenfrei!

Datum / Uhrzeit Fortbildung Veranstaltungsort
15.10.2017

9:30 – 16:00 Uhr

Das Pferd als Spiegel der Seele. Der Platz für Tiere

Fortbildung I (Dozentin: Sabine Michel), Zeit: 9:30 – 12:00 Uhr

  • Willenstärke entwickeln
  • sich selbst weiterentwickeln
  • Persönliche Entwicklung
  • Selbsterfahrung in Form von SELBSTERFAHRUNG
  • Das Pferd als Lehrmeister
  • das Pferd erkennt Stärke und Schwächen
  • Reittherapie zur eigenen Weiterentwicklung

Einführung in die Equessoma

Fortbildung II (Dozentin: Elke Marie Kropp), Zeit: 13:00 – 16:00 Uhr

  • Methode zum lösen von Blockaden beim Reiter durch Selbsterfahrung in Partnerübungen
  • Verspannungen innerhalb weniger Minuten spüren und Verbessern
  • verhilft zu besserem Feingefühl auf dem Pferd
  • Stress loslassen und mit voller Achtsamkeit nur bei ihrem Pferd sein können
  • Leichtigkeit beim Reiten für Reiter und Pferd erreichen
 

Alte Landstrasse 5
77694 Kehl-Neumühl

 

22.10.2017

Zeit 15:00 Uhr – Treffen ab 14 Uhr zu Kaffee und Kuchen

Jahreshauptversammlung des Bundesverbands

Themen:

  • Zertifizierungen von Instituten ..
  • Fortbildungen 2018
  • Jahresbericht
  • Kassenbericht
  • Neue Homepage
  • Wahlen
Alte Landstrasse 5
77964 Kehl -Neumühl
04.11.2017

10:00 – 12:00 / 13:00 – 17:00 Uhr

Tiergestützte Arbeit mit Hunden (Dozentin: Anja Junkers – Ergotherapeutin)

Ideen für das praktische Vorgehen mit dem Hund

  • Wissenschaftliche Erkenntnisse und ihre Umsetzbarkeit
  • Entscheidungsfindung: WANN kann ein Therapie(begleit)hund bei WEM eingesetzt werden
  • Behandlungsplanung: dem Wesen von Hund und Mensch werden und gleichzeitig Vorgaben erfüllen
  • Geeignete Tätigkeiten: Ideen für Materialien und und Tätigkeiten
Alte Landstr. 5

77694 Kehl-Neumühl

05.11.2017

9.30.- 12.00 / 13.00 – 16.30 Uhr

Vom Welpen zum Assistenzhund (Dozenten : Silke Baumann & Sibylle Hetzel)

Theorie und Praxis….Arbeit mit dem Hund

  • Entwicklungsphasen: Vom Deckakt zum adulten Hund
  • Welpenerziehung : Zum wesensfesten adulten Hund
  • Bindung § Beziehung :Vertrauen schaffen durch Kommunikation
  • Körpersprache lesen :Managment Stressvermeidung
  • Wie lernen Hunde : Gehirn, Sinne, Lernarten, Motivation
  • Besondere Ansprüche an Therapiehunde
Alte Landstraße 5

77694 Kehl Neumühl

11.- 12.11.2017 Bodenarbeitskurs und Gelassenheitstraining

  • Vertrautmachen der Pferde mit verschiednen „Schreckhindernissen“ (optische und aktustische Reize)
  • Pferde aufmerksam und neugierig machen sowie Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich mit den hindernissen in Ihrem eigenen Tempo auseinander zu setzen.
  • Annäherung an die Hindernisse
  • Selbständige Bewältigung der Hindernisse
  • Vorbereitung auf das Reiten – wichtiges Fundament für Gelassenheitstraining
  • zur Abstimmung der Signale für die Gymnastizierung
  • als Basis für die Arbeit mti Therapiepferden

Kosten: 160 €

Diese Fortbildung wird vom Bundesverband für Mitglieder die einen solchen Kurs noch nicht hatten mit 50 € bezuschusst.

Millen 6,
77704 OberkirchInfos bitte direkt bei Uschka Wolf
Tel.: 0171 4832871

Kosten

Je nach Kurszeit (halbtags oder ganztags) belaufen sich die Kosten: Für Nichtmitglieder zwischen 20.00 € und 40.00 €
Für Mitglieder des Bundesverbands sind die Kurse kostenfrei!
Für alle eine pauschale von 10 € für Verpflegung.

Kursanmeldung

Anmeldungen (außer Bodenarbeitskurs am 11.11.2017) bitte an die Geschäftstelle des Bundesverband per Kontaktformular, Post, Fax oder Mail:

Tom Gruber Seeweg 20
77797 Ohlsbach
Tel.: 07803 9288748
Fax: 07803 9288749
Mail: info@reittherapie-verband.de

Jetzt mit dem Kontaktformular zum Kurs anmelden: